back
Online collection Wiedergutmachung for
National Socialist Injustice
Selection according to: Topics | Restitution | Restitution until 1990 | Burden equalization

Within the scope of burden sharing

This list provides an overview of the holdings relevant to the topic. In case of large holdings not dealing exclusively with Wiedergutmachung, the name of the relevant classification is given below the holding's name, if available.

As a rule, the links lead to the holding page in Archivportal-D. From there, a button on the right will take you to the related archival records, if available. Some holdings that have not yet been released online cannot be currently linked.

Unless stated otherwise, the information on dates and scope only includes documents related to Wiedergutmachung.

Bund

Bundesarchiv


Hinweis: Der Umfang bezieht sich auf die geschätzte Zahl von Akten, die bisher eindeutig als Akten zum Vermögen von NS-Verfolgten (sogenannte "Verfolgtenakten") identifiziert sind. Vorgesehen waren Ausgleichsleistungen im Rahmen des Lastenausgleichsgesetzes, keine Rückübertragung von vertreibungsbedingt enteigneten Vermögen.

Bestandssignatur:
ZLA 1
Laufzeit:
1952-
Umfang:
ca 50.000 Verzeichnungseinheiten
Hinweis: Der Umfang bezieht sich auf die geschätzte Zahl von Akten zum Vermögen von jüdischen NS-Verfolgten, das vor dem Hintergrund der "Arisierung" entzogen worden war und für das die Erwerber nach dem Zweiten Weltkrieg einen Antrag auf Lastenausgleich gestellt haben.

Bestandssignatur:
ZLA 3
Laufzeit:
1952-
Umfang:
ca. 3.000 bis 3.500 Verzeichnungseinheiten

Gehe zu

Loading...